Das dreizehnte Zeichen

– Die Bestimmung

Alles, was ich bisher wusste, alles, woran ich bisher geglaubt hatte, war in seinen Grundfesten erschüttert. Ich hatte nie geahnt, in welch zerteilter Welt ich lebte, und jetzt erwuchs die Erkenntnis in mir, dass es dort draußen Dinge gab, die so viel größer und stärker waren, so viel dunkler, als ich ertragen konnte …

Neugierig?
Mehr erfahren …
Buch kaufen:
Direkt zu Amazon

Das dreizehnte Zeichen

– Die Bürde

… Wie lange konnte ich mir noch vormachen, dass mein Herz unschuldig war? Zu viele Wahrheiten verwischten die Grenze zwischen Gut und Böse. Und ich konnte mich nicht länger mit meiner Unwissenheit entschuldigen. Es bestand für mich kein Zweifel mehr, die Untaten des Bündnisses waren denen der Dreizehnten ebenbürtig …

Neugierig?
Mehr erfahren …
Buch kaufen:
Direkt zu Amazon

Das dreizehnte Zeichen

– Die Wandlung

… »Nein, nicht«, war alles, was ich hervorbrachte. Irgendetwas lief furchtbar schief. Meine Lippen hatten keine Antwort mehr auf das, was Zorn und Eifersucht an neuem Leid hervorbringen würden. Das Schwert sauste nieder und färbte sich rot. Es war das Letzte, was ich sah und in meinem Kopf hallte das Bild tausendfach nach. …

Neugierig?
Mehr erfahren …
Link zum Buch folgt …